Praxis für Physiotherapie Kinesiologie Osteopathie Frenzel
Praxis für Physiotherapie  Kinesiologie  Osteopathie  Frenzel

Kiefergelenk Therapie - Interdiziplinäres Netzwerk

 

Für die Diagnostik in der ganzheitlichen Kieferorthopädie spielt die Applied Kinesiology eine wesentliche Rolle.

 

Applied Kinesiology ist eine anerkannte Methode, die es dem gut geschulten Behandelnden ermöglicht, Ursachen von Gesundheitsstörungen mittels funktionell neurologischer Tests zu diagnostizieren. Dazu zählt unter anderem die manuelle Muskeltestung. Funktions- und Fehlfunktionszustände des Organismus in den Bereichen des Bewegungssystems, des Stoffwechsels und der Psyche können mit Hilfe der AK bestimmt werden und ursächliche Zusammenhänge bei Erkrankungen in diesen Bereichen erfasst werden.

 

Zu diesem Zweck erstellen wir zunächst eine manuelle Diagnose unter Einbeziehung der AK. Auf diese Weise lassen sich krankhafte Veränderungen in den betroffenen Muskeln und Gelenken sowie die wechselseitige Beziehung zwischen Zahn- und Kieferfehlstellungen und der Wirbelsäule und dem gesamten Haltungsapparates feststellen. Die Auswertung der Untersuchung bildet die Grundlage für die darauf folgende sogenannte Schienentherapie nach manualmedizinischen und osteopathischen Gesichtspunkten. Eine individuell angefertigte Spezialschiene bringt die Zähne in die ideale Biss-Situation. Die Muskulatur kann sich entspannen, Fehlbelastungen können ausgeglichen und Schmerz vermieden werden.
Im Anschluss an die Schienentherapie erfolgt häufig eine prothetische und/oder kieferorthopädische Behandlung. Nur so können schmerzverursachende Fehlstellungen auf Dauer ausgeschlossen werden.

 

Ein typisches Zeichen für eine CMD: Kopfschmerz vom Nacken ziehend

Eine der häufigsten unerkannten und damit unbehandelten Erkrankungen ist die der Kiefergelenke (CMD). Sie ist Ursache für zahlreiche orthopädische, neurologische und funktionelle Leiden. Starke Beschwerden und Schmerzen führen oftmals zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität. Eine richtige Diagnose wird nicht selten erst Jahre später gestellt. Denn die Beschwerden tauchen meist an anderer Stelle, wie z.B. an Rücken bzw. Bandscheibe, als auch als Tinnitus, Migräne, Schwindel oder Schlafstörung auf. Die Behandlung erfolgt interdisziplinär, mit Hilfe von Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen. Hier arbeiten wir mit Orthopäden, Zahnärzten und Kieferorthopäden zusammen, um Ihren Diagnose- und Behandlungsplan genauestens auszuarbeiten. So sorgen wir dafür, dass wir dem Ziel Ihrer Beschwerdefreiheit Schritt für Schritt näher kommen.

 

Die Osteopathie betrachtet den Unterkiefer als Teil eines Ganzen, das nur funktionieren kann, wenn seine Einzelteile miteinander harmonieren.

 

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode, die der Diagnose und Behandlung von Bewegungseinschränkungen und Blockaden im menschlichen Körper dient. Sie sieht den Menschen als untrennbare Einheit an und hat zum Ziel, das Gleichgewicht der Körpersysteme wieder herzustellen. Dabei müssen drei sich wechselseitig beeinflussende Systeme berücksichtigt werden: der Bewegungsapparat, die inneren Organe und das cranio-sakrale System, das aus dem Schädel, dem Kreuzbein und der Wirbelsäule als Verbindungsstück besteht. Als Teil des cranio-sakralen Systems spielt der Unterkiefer eine bedeutende Rolle innerhalb der Gesamtstruktur. Deshalb sollten kieferorthopädische Maßnahmen unbedingt unter Berücksichtigung und im Rahmen einer osteopathischen Untersuchung beziehungsweise Behandlung durchgeführt werden.

Die manuelle Therapie betrachtet das Kiefergelenk im Hinblick auf seine Funktion innerhalb des Bewegungsapparates.

 

Wirbelsäulenschmerzen im Hals-, Brust- und Lendenbereich, funktionelle Störungen wie manche Formen von Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Ohrensausen, Atem- oder Sehstörungen lassen sich mit einer manuellen Technik behandeln. Dabei kommen spezielle Handgrifftechniken zum Einsatz, die sowohl der Schmerzlinderung als auch der Mobilisation von Bewegungseinschränkungen dienen.

Eine ganzheitliche funktionelle Sichtweise des Patienten berücksichtigt statische Probleme und deren Auswirkung auf die Kieferorthopädie und macht eine individuelle kieferorthopädische Behandlung möglich.

Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir in unserer Praxis für Sie da:

 

MO             8.00 - 18.00 Uhr

DI               8.00 - 18.00 Uhr

MI               8.00 - 18.00 Uhr

DO             8.00 - 18.00 Uhr

FR              8.00 - 13.00 Uhr

 

Sie möchten gerne einen Termin vereinbaren oder sich in einem Vorab-Beratungsgespräch informieren

 

 

Gratis anrufen mit

"DasTelefonbuch.de"

 

Rufen Sie uns einfach an unter +49 355 472049

 

 

NEUE FAX-NR:

0355 - 48 87 69 80 

Terminvereinbarung

Praxis für Physiotherapie Kinesiologie Osteopathie Frenzel 

Manuela Frenzel
Straße der Jugend 33
03050 Cottbus

 

Behandlung gewünscht? 

 

Kostenfreies Beratungsgespräch gewünscht?

 

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 355 472049

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Physiotherapie Kinesiologie Osteopathie Frenzel